Zurück zur Listenansicht

08.04.2020

„Alfons Zitterbacke“ sicherheitshalber abgesagt

Sommertheater des Jungen Staatstheaters rund um das Landratsamt in Parchim soll nun 2021 zum Geburtstag des Landkreises Ludwigslust-Parchim stattfinden

2020-04-08 Alfons Zitterbacke
© Silke Winkler

Das Sommertheater 2020 in Parchim und die in diesem Rahmen geplanten Aufführungen des Familienstücks „Alfons Zitterbacke“ finden nicht statt. Die öffentlichen Maßnahmen gegen die Verbreitung des neuartigen Coronavirus schränken die Vorbereitungen für das Sommertheater so sehr ein, dass die geplante Eröffnung am 21.6.2020 bereits jetzt nicht mehr gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund – aber auch zum Schutz der Besucher, des Ensembles des Jungen Staatstheaters Parchim, der Beschäftigten des Mecklenburgischen Staatstheaters und des Landkreises Ludwigslust-Parchims – hat Thomas Ott-Albrecht, der Intendant des Jungen Staatstheaters Parchim, in Absprache mit Generalintendant Lars Tietje und Stefan Sternberg, Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim, diese Entscheidung getroffen.

„Das Areal rund um das Landratsamt wäre im Juni für eine Woche kultureller Dreh- und Angelpunkt in Sachen Theater geworden. Da sich, Alfons Zitterbacke‘ bereits im Februar in Parchim und Schwerin großer Beliebtheit erfreute, bin ich mir sicher, dass dieser Erfolg auch im Sommer 2020 unter freiem Himmel fortgeschrieben worden wäre. Leider spielt die aktuelle Lage jedoch nicht mit. Es gilt die Ausbreitung des Coronavirus mit allen Mitteln zu verlangsamen“, so Thomas Ott-Albrecht.

Das Sommertheater in Parchim sollte im Sommer 2020 zum ersten Mal stattfinden. Auf Initiative von Landrat Stefan Sternberg und Intendant Thomas Ott-Albrecht hin, hatte man mehrere Aufführungen des Familienstücks „Alfons Zitterbacke“ auf einer eigens dafür errichteten Open-Air-Bühne zwischen dem 21. und dem 28.6.2020 geplant. „Die Absage des Sommertheaters für das Jahr 2020 bedaure ich sehr. Aber wie heißt es immer: ,Aufgeschoben ist nicht aufgehoben‘. Nach jetziger Planung findet das Sommertheater 2021 zum Geburtstag des Landkreises statt“, sagt Landrat Stefan Sternberg.

Bereits am 16. Februar hatte das Stück „Alfons Zitterbacke“ nach dem Kinderbuchklassiker von Gerhard Holtz-Baumert im Parchimer Malsaal erfolgreich Premiere gefeiert. Nicht zuletzt wegen dieser hohen Beliebtheit beim Publikum hofft man beim Jungen Staatstheater Parchim auf einen Nachholtermin des Sommertheaters im Sommer 2021.