Zurück zur Listenansicht

31.07.2019

Südbahn-Saisonverkehr 2019 rollt gut

Tourist Info Plau am See zieht positive Zwischenbilanz

Der diesjährigen Südbahn-Saisonverkehrs läuft aus Sicht der Tourist Info Plau am See erfolhgreich. Das sei deutliches Signal gegen die drohenden Stilllegungen der beiden Bahnstrecken zwischen Parchim und Malchow sowie zwischen Güstrow und Meyenburg.

Rund 500 Fahrgäste haben bisher die Saisonfahrten auf den von der Stilllegung bedrohten Strecken genutzt. „Dies zeigt, dass nachhaltige Mobilitätsangebote in der Fläche unbedingt erforderlich sind“, so Michael Wufka, Geschäftsführer der Tourist Info Plau am See und Träger des diesjährigen Saisonverkehrs. Besonders die Donnerstagsfahrten von Parchim bis zur Landesgartenschau in Wittstock stoßen auf großes Interesse bei Senioren und Familien, die das Angebot für einen Tagesausflug wahrnehmen. Auch an den Samstagen konnte bisher eine gute Resonanz in den Zügen verzeichnet werden. Fahrziel waren attraktive Ausflugziele und Veranstaltungen in der Region, einige Fahrgäste nutzten die Verbindungen, um in Parchim, Meyenburg oder Güstrow Anschlusszüge in Richtung der Metropolen zu erreichen.

„Wir freuen uns sehr, dass die Einwohner im Landkreis Ludwigslust-Parchim und auch unsere Urlauber das Angebot mit der Bahn annehmen“, betont Wufka. „Ich gehe davon aus, dass auch die zweite Halbzeit des Saisonverkehrs die Wichtigkeit von durchgängigen Schienenverbindung in unserer Region untermauert.“

Der Südbahn-Saisonverkehr 2019 findet bis zum 17. August an allen Donnerstagen sowie samstags am 3. und 17. August statt. Fahrpläne sind unter www.suedbahn-saisnonverkehr.de einzusehen.

Der Südbahn-Saisonverkehr wird durch den Landkreis Ludwiglust-Parchim mit 70.000 Euro unterstützt. Die Bürgerinitiative Pro Schiene Hagenow - Neustrelitz kämpft mit vielen Mitstreitern für die Wiederaufnahme eines regulären Bahnverkehrs auf der Südbahnstrecke zwischen Parchim und Malchow und gegen die endgültige Stilllegung der Strecken. Die vielen positiven Reaktionen der Fahrgäste vom Saisonverkehr bestärken die Akteure in ihrer Haltung und für die Gespräche mit der Landesregierung zu diesem Thema.