Den Horizont erweitern

Mit Ausstellungen neue Blickwinkel entdecken

01 Globetrotter Berlin  Ausstellungswand
©

"Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele" – schon Picasso wusste, was für eine wohltuende Wirkung die Kunst auf uns Menschen haben kann.

Ausstellungen sind eine gute Möglichkeit die Seele baumeln zu lassen. Sei es nun Kunst, Naturwissenschaft oder ein anderer Themenbereich - so vielfältig wie die Menschen sind auch die Ausstellungen in unserem Landkreis. Bei Fotografien, Malereien, Grafiken, Skulpturen und anderen Kreationen ist für Jeden etwas Spannendes dabei. Ob in privaten Galerien oder direkt in unseren Landratsämtern Ludwigslust und Parchim – irgendwo findet sich immer ein Fleckchen um der Hektik des Alltags zu entfliehen, neue Horizonte zu entdecken und dazuzulernen. Ausstellungen helfen uns Vergangenes zu reflektieren, Gegenwärtiges zu analysieren und Zukünftiges mitzugestalten.

Jeder ist herzlich eingeladen sich ab und zu Zeit zum Verweilen, Abschalten und Lernen zu nehmen. Überzeugen Sie sich selbst!

Aktuelle Ausstellungen

Kulturhaus Mestlin

KUNST ist HEUTE & WAS ist MORGEN ?

Eine interaktive & partizipatorische Ausstellung internationaler Künstler*innen und Kulturakteure
im Rahmen von KUNST HEUTE Tage der zeitgenössischen Kunst des
Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e.V. im BBK &
dem Verband der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in M-V e.V.

Kunst heute – was heißt das in einer globalisierten Welt?
Was kann Kunst heute und was kann sie nicht? Ist Kunst heute auch global?
Warum brauchen wir heute Kunst, in Zeiten von Krieg, Flucht, Vertreibung & Umweltzerstörung?
Wer macht Kunst – heute?
Sind unter den Flüchtlingen und Migranten hier in Mecklenburg
auch Künstler*innen? Und können sie hier bei uns Kunst schaffen – heute?
Kann Kunst helfen, Erlebnisse und Erfahrungen zu verarbeiten?
Was zeigt diese Kunst heute dem Betrachter?
Im Kulturhaus Mestlin ist Raum für alle, die sich mit diesen und
weiteren Fragen beschäftigen wollen,
Künstler*innen und Betrachter*innen sind willkommen.

ÖFFNUNGSZEITEN
01.-07. Oktober 10-18 Uhr
08.-12. Oktober  nach Absprache 0170-4602157
13.-14. Oktober 10-18 Uhr

 

03.-07. Oktober  im Rahmen von KUNST HEUTE  Kunsttour -Kunstradius 40km

Kunstradius 40 km um das Kulturhaus Mestlin

KUNSTTOUREN ANALOG & DIGITAL

LOGO2018
© Daniela Melzig

Der Kunstradius 40 km um Mestlin verbindet Kunstorte und Institutionen miteinander und lädt die Besucher zu einer Reise ins kulturelle Umland ein. Der Betrachter als Akteur und Berichterstatter. ANALOG miteinander Kunst erobern – die Besucher verabreden sich vorher und fahren gemeinsam los oder lernen sich vor Ort kennen und fahren gemeinsam weiter. DIGITALE GPS-Tour – die Gäste gehen auf eine digitale Schnitzeljagd. Beantworten Fragen, lösen Rätsel, erfüllen Aufgaben und weiter geht’s mit dem Hinweis zum nächsten Kunstort oder Künstler*in. Die Besucher selber bereichern die digitale Kunsttour mit ihren Beiträgen. Die Kunsttour App wird von Daniela Melzig erstellt und von den Besucher*innen ergänzt. Eine spannende Art Kunst miteinander zu entdecken und zu vernetzen. Die App ist online sichtbar und ermöglicht das Aufsuchen der Kunstorte ohne den analogen Besuch, Aktionen werden somit Europaweit sichtbar und sollen auf das Potential in M-V aufmerksam machen. 

Infoworkshop 03.10. im Kulturhaus Mestlin 10-18 Uhr
GPS Kunstour APP erlernen | Freier WLAN Zugang  

www.actionbound.com/bound/Kunstradius40km

kulturforum Pampin

Hans Pölkow – Fotografie

Hans Pölkow
© kulturforum Pampin

Als letztes Highlight der Pampiner Saison 2018 zeigen wir die Ausstellung
Hans Pölkow – Fotografie – Portrait / Landschaft / Still-Leben / Bühne / Tanz / Akte 

2017 erhielt Hans Pölkow den Landeskulturpreis Mecklenburg-Vorpommern. Damit ehrte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig „das Lebenswerk eines großen Fotografen und eines engagierten Kulturjournalisten, der seiner Heimat Mecklenburg-Vorpommern immer besonders verbunden war.»

Als Kulturjournalist arbeitete er vier Jahrzehnte in Berlin für Tageszeitungen, Zeitschriften, Buchverlage, Rundfunk, Museen und Galerien. Als „Meister der Lichtkunst“ portraitierte er unzählige Berühmtheiten – eine repräsentative Auswahl davon ist u. a. in der Ausstellung zu sehen. Seine Fotos sind echt, unverfälscht, aufgenommen mit den gegebenen Lichtverhältnissen an gegebenen Orten.

09. September bis 14. Oktober
Sa./So.; 11.oo - 18.oo Uhr (und nach Vereinbarung)

Schlosspark Kaarz

Das "GRÜNE ZITAT " - IN FARBE

grüne zitat
Das GRÜNE ZITAT © Ruzica Zajec

Im Schlosspark Kaarz werden Tino Bittner, Veronike Hinsberg, Susken Rosenthal, Karin Schroeder, Rolf Wicker, Broder Burow, Ruzica Zajec vom 13. Mai bis 14. Oktober 2018 ihre Arbeiten zum Thema "In Farbe" installieren. Die Ausstellung findet zum 4. Mal im Schlosspark statt. Eintritt frei

Galerie "ebe"

Kunst in Parchim

Die Galerie am Stadtrand von Parchim präsentiert den Kunstinteressierten ein ständig wechselndes Kunsterlebnis. 

09.09. - 28.10.2018     Werner Grimmer - Malerei, Grafik
04.11. - 06.01.2019     Inge Jastram - Malerei, Grafik
13.01. -                         Claudia Müller - Fotografie

  

Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag und Sonntag 14 bis 19 Uhr sowie nach Vereinbarung

Festung Dömitz

Mensch & Biosphäre – Marunde auf der Festung Dömitz

Marunde-Ausstellungseröffnung_Wolf-Rüdiger-Marunde_D.Foitlänger
Wolf-Rüdiger Marunde © D. Foitlänger

Bis zum 14. Oktober ist die neue Sonderausstellung von Wolf-Rüdiger Marunde, einem der erfolgreichsten Cartoonisten Deutschlands, im Informationszentrum des UNESCO-Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe M-V auf der Festung Dömitz zu sehen.

Eindrücke unserer Ausstellungen