Die Ausschüsse des Kreistages Ludwigslust-Parchim im Überblick

Ausschüsse: Beratungsgremien des Kreistages

Blick in den Kreistag 2
Blick in eine Kreistagssitzung in Parchim © Landkreis Ludwigslust-Parchim

Der Kreistag hat zur Vorbereitung seiner Beschlüsse nachfolgende ständige Ausschüsse gebildet, die beratend tätig werden. Ein Großteil der Sacharbeit wird daher in den Ausschüssen geleistet. Die beratende Tätigkeit der Kreistagsmitglieder und sachkundigen Einwohner mündet meist in einem konkreten Entscheidungsvorschlag, der im Kreistag zur Abstimmung gestellt wird.

Die Ausschüsse des Kreistages im Überblick

Kreisausschuss

Vorsitzender des Kreisaussschusses:
Landrat Rolf Christiansen
Landrat Rolf Christiansen

Ausschussbetreuer: 
Benjamin Lembke

Aufgaben des Ausschusses:

Der Kreisausschuss besteht aus dem Landrat und 11 Kreistagsmitgliedern. Den Vorsitz führt der Landrat.

Der Kreisausschuss ist nach § 113 KV M-V ein sogenannter Pflichtausschuss. Er koordiniert u.a. die Arbeit der weiteren Ausschüsse und hat darüber hinaus weitere Befugnisse, die ihm vom Kreistag übertragen worden sind. Alles weitere regelt die Hauptsatzung des Landkreises Ludwigslust-Parchim. 

Mitglieder des Kreisausschusses

Rechnungsprüfungsausschuss

Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses:
Marko Kinski
Marko Kinski

Ausschussbetreuer:
Wolfgang Dittmann (Fachdienstleiter Rechnungs- und Gemeindeprüfung)

Aufgaben des Ausschusses:

Der Rechnungsprüfungsausschuss setzt sich aus 7 Personen des Landkreises zusammen, davon mindestens 4 Kreistagsmitglieder und höchstens 3 sachkundige Einwohner.

Der Rechnungsprüfungsausschuss ist nach § 113 KV M-V ein sogannnter Pflichtausschuss. Sein Aufgabenfeld umfasst die Rechnungsprüfung und Sonderprüfungen nach dem Kommunalprüfungsgesetz M-V.

Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses

Haushalts- und Finanzausschuss

Vorsitzender des Haushalts- und Finanzausschusses:
Reiner Altenburg
Reiner Altenburg

Ausschussbetreuer:
Dirk Schartow (Fachdienstleiter Finanzen)

Aufgaben des Ausschusses:

Der Haushalts- und Finanzausschuss setzt sich aus 11 Personen des Landkreises zusammen, davon mindestens 6 Kreistagsmitglieder und höchstens 5 sachkundige Einwohner.

Der Haushalts- und Finanzausschuss ist nach § 113 KV M-V ein sogannnter Pflichtausschuss. Er bereitet die Haushaltssatzung des Landkreises und die für die Durchführung der Haushaltsplanes und des Finanzplanes erforderlichen Entscheidungen vor. Der Ausschuss begleitet die Haushaltsführung und ist auch für Liegenschaftsangelegenheiten zuständig.

Mitglieder des Haushalts- und Finanzausschusses

Ausschuss für Wirtschaft, Bau, Tourismus

Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Bau, Tourismus:
Christian Geier
Christian Geier

Ausschussbetreuer:
Joachim Müller (Fachdienstleiter Regionalmanagement und Europa)

Aufgaben des Ausschusses:

Der Ausschuss für Wirtschaft, Bau, Tourismus setzt sich aus 11 Personen des Landkreises zusammen, davon mindestens 6 Kreistagsmitglieder und höchstens 5 sachkundige Einwohner.

Der Ausschuss für Wirtschaft, Bau, Touroismus ist nach § 113 KV M-V ein beratender Ausschuss. Sein Aufgabenfeld umfasst die kreis- und überregionalen Planungsangelegenheiten, die Wirtschaftsförderung, den Tourismus, Hoch- und Tiefbauangelegenheiten, das Bau- und Wohnungswesen, die Verkehrsplanung sowie die Dorf- und Stadterneuerung.

Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Bau, Tourismus

Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport

Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport:
Stefan Sternberg
Stefan Sternberg

Ausschussbetreuer:
Rainer Pekram (Fachdienstleiter Bildung, Kultur und Sport)

Aufgaben des Ausschusses:

Der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport setzt sich aus 11 Personen des Landkreises zusammen, davon mindestens 6 Kreistagsmitglieder und höchstens 5 sachkundige Einwohner.

Der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport ist nach § 113 KV M-V ein beratender Ausschuss. Er befasst sich mit Themen der Schul- und sonstigen Bildungsangelegenheiten, der Schulverwaltung, der Kulturpflege- und Kulturentwicklungsangelegenheiten, den Denkmalschutz- und Denkmalpflegeangelegenheiten. In seinem Aufgabenbereich liegen auch Sportveranstaltungen kreislichen Charakters sowie die Sportstättenförderungen und Sport an Schulen unter Kreisträgerschaft.

Mitglieder des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport

Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit

Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Familie und Gesundheit:
Barbara Borchardt

Ausschussbetreuer:
Harald Haase (Fachdienstleiter Soziales)Barbara Borchardt

Aufgaben des Ausschusses:

Der Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit setzt sich aus 11 Personen des Landkreises zusammen, davon mindestens 6 Kreistagsmitglieder und höchstens 5 sachkundige Einwohner.

Der Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit ist nach § 113 KV M-V ein beratender Ausschuss. Zu seinen Aufgaben gehören allgemeine Aufgaben des Sozialwesens, Alten- und Krankenpflege, Aufgaben des Gesundheits- und Krankenwesens, Vertriebenen- und Kriegsopferfürsorge, Aussiedler, Asylbewerber, Angelegenheiten der Familien und Frauen, insbesondere hinsichtlich der Gleichstellung und Angelegenheiten von Menschen mit Behinderung sowie Fragen des medizinischen Not- und Rettungsdienstes.

Mitglieder des Ausschusses für Soziales, Familie und Gesundheit

Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Abfallwirtschaft und Ordnung und Sicherheit

Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz,
Abfallwirtschaft und Ordnung und Sicherheit:

Ronny Schult

Ausschussbetreuer:
Jochen Krippenstapel (Fachdienstleiter Natur- und Umweltschutz)

Aufgaben des Ausschusses:

Der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Abfallwirtschaft und Ordnung und Sicherheit setzt sich aus 11 Personen des Landkreises zusammen, davon mindestens 6 Kreistagsmitglieder und höchstens 5 sachkundige Einwohner.

Der Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Abfallwirtschaft und Ordnung und Sicherheit ist nach § 113 KV M-V ein beratender Ausschuss. Er befasst sich mit Aufgaben des Umweltschutzes, des Natur- und Landschaftsschutzes, mit Angelegenheiten der Wasserwirtschaft und des Gewässerschutzes, mit Angelegenheiten der Abfallwirtschaft, des Immissionsschutzes, der Landschaftsplanung und der Kriminalitätsprävention. Er ist weiter zuständig für allgemeine Sicherheits- und Ordnungsangelegenheiten, den Brandschutz, den Rettungsdienst, den Katastrophenschutz und ebenfalls mit Angelegenheiten des Straßenverkehrs.

Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Abfallwirtschaft und Ordnung und Sicherheit

Ausschuss für Verwaltungsmodernisierung und Kreisentwicklung

Vorsitzender des Ausschusses für
Verwaltungsmodernisierung und Kreisentwicklung:

Nico Skiba
Nico Skiba

Ausschussbetreuer:
Corinna Skowronski (Fachdienstleiterin Büro des Landrates/Kreistages)

 

Aufgaben des Ausschusses:

Der Ausschuss für Verwaltungsmodernisierung und Kreisentwicklung setzt sich aus 11 Personen des Landkreises zusammen, davon mindestens 6 Kreistagsmitglieder und höchstens 5 sachkundige Einwohner.

Der Ausschuss für Verwaltungsmodernisierung und Kreisentwicklung ist nach § 113 KV M-V ein beratender Ausschuss. Das Aufgabenfeld des Ausschusses umfasst die Förderung und Begleitung des Prozesses der Verwaltungsmodernisierung und der Kreisentwicklung im Landkreis Ludwigslust-Parchim, die Förderung und Begleitung des Prozesses der Erarbeitung eines äußeren Leitbildes für den Landkreis und eines Kreisentwicklungskonzeptes. Weitere Tätigkeitsfelder sind die Energiepolitik und raumordnerische Belange.

Mitglieder des Ausschusses für Verwaltungsmodernisierung und Kreisentwicklung

Ausschuss ländlicher Raum und Landwirtschaft

Vorsitzender des Ausschusses ländlicher Raum und Landwirtschaft:
Dietrich Groth

Ausschussbetreuer:
Olav Henschel (Fachdienstleiter Veterinär- ud Lebensmittelüberwachung)

Aufgaben des Ausschusses:

Der Ausschuss ländlicher Raum und Landwirtschaft setzt sich aus 11 Personen des Landkreises zusammen,
davon mindestens 6 Kreistagsmitglieder und höchstens 5 sachkundige Einwohner.

Der Ausschuss ländlicher Raum und Landwirtschaft ist nach § 113 KV M-V ein beratender Ausschuss.
Er befasst sich mit Aufgaben zur Sicherung der nachhaltigen Funktionsfähigkeit des ländlichen Raums,
mit Angelegenheiten der Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Fischerei, mit dem ländlicher Wegebau, der Lebensmittelsicherheit, mit Aufgaben des Veterinärwesens und Tierkörperbeseitigung und diesen Bereich
tangierende Aufgaben des Umwelt, Natur- und Landschaftsschutzes.

Mitglieder des Ausschusses ländlicher Raum und Landwirtschaft

Jugendhilfeausschuss

Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses:
Jacqueline Bernhardt
Jacqueline Bernhardt

Ausschussbetreuer:
Jürgen Hienzsch (Fachdienstleiter Jugend)

Aufgaben des Ausschusses:

Der Kreistag bildet einen Jugendhilfeausschuss. Ihm gehören 15 stimmberechtigte Mitglieder einschließlich des/der Vorsitzenden an.

9 Mitglieder des Jugendhilfeausschusses müssen Mitglieder des Kreistages oder vom Kreistag gewählte Frauen und Männer sein, die in der Jugendhilfe erfahren sind.
6 Mitglieder des Jugendhilfeausschusses sind Frauen und Männer, die auf Vorschlag der im Bereich des öffentlichen Trägers wirkenden und anerkannten Träger der freien Jugendhilfe vom Kreistag gewählt werden. Vorschläge der Jugendverbände und der Wohlfahrtsverbände sind angemessen zu berücksichtigen.

Der Jugendhilfeausschuss hat die Aufgabe, auf die Probleme von jungen Menschen und Familien zu reagieren, Anregungen und Vorschläge zur Weiterentwicklung aufzunehmen sowie die örtlichen Jugendhilfeangebote zu fördern und zu planen.

Der Jugendhilfeausschuss ist ein beschließender Ausschuss im Sinne der Kommunalverfassung. Er beschließt im Rahmen der vom Kreistag bereitgestellten Mittel über die Angelegenheiten der Jugendhilfe. Er nimmt die Rechte nach dem SGB XIII wahr. Im Jugendhilfeausschuss wurden 3 Unterausschüsse für Jugendhilfeplanung, Hilfen zur Erziehung und Kindertagesförderung gebildet.

Mitglieder des Jugendhilfeausschusses

 

Zeitweiliger Ausschuss für Asyl- und Flüchtlingsangelegenheiten

Betriebsausschuss Abfallwirtschaft

Vorsitzender des Betriebsausschusses:
Herr Stefan Lange

Ausschussbetreuer:
Steffen Grünwaldt (Betriebsleiter Eigenbetrieb Abfallwirtschaft)

Aufgaben des Ausschusses:

Der Betriebsausschuss setzt sich aus 11 Personen des Landkreises zusammen, davon mindestens 6 Kreistagsmitglieder und höchstens 5 sachkundige Einwohner.

Der Ausschuss wird je nach Geschäftslage, mindestens aber viermal im laufenden Kalenderjahr einberufen. Er berät über die Angelegenheiten vor, die vom Kreistag zu entscheiden sind. Der Betriebsausschuss entscheidet über die Vergabe von öffentlichen Aufträgen im Rahmen des Wirtschaftsplanes und bei Verträgen über Bauleistungen nach der VOB/A.


Mitglieder des Betriebsausschusses

Informationen für die Ausschussmitglieder

 

 

Hintergrundbild:
Jagdschloss Friedrichsmoor, Landkreis Ludwigslust-Parchim
                         © Günther Schulz